Pressemitteilung zur Gestaltung eines Bolzplatzes im Alaunpark

Fleißige Hände für Erdarbeiten im Alaunpark gesucht
Neustadtbewohner können bei der Gestaltung des ehemaligen „Russensportplatzes“ selbst mit zupacken

Für den 21. September 2018 werden ab 14 Uhr fleißige Hände im Alaunpark gesucht, die den ‚Neustadt-Kids‘ bei der Umgestaltung des ehemaligen „Russensportplatzes“ zu einem Bolzplatz helfen.

„Wir rufen die Neustadtbewohner auf, die Schaufeln zu schwingen und uns mitzuhelfen, zwei LKW-Ladungen Erde zu verteilen. Dabei habt ihr die Gelegenheit, selbst bei der Umsetzung eurer Wünsche zur Gestaltung des ehemaligen Russensportplatzes im Alaunpark mitzuwirken“, bitten die ‚Neustadt-Kids‘ um Unterstützung beim Bau ihres Bolzplatzes.
Hilfe bekommen sie vom Ortsamt Dresden Neustadt und vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der jugendhilflichen Einrichtungen der Neustadt, die sie auf ihrem Weg begleiten. Dazu gehören unter anderem der Abenteuerspielplatz PANAMA, der offene Kindertreff des KiLa Känguruh e.V. sowie der offene Kindertreff vom Kinder- und Jugendhaus Louise.
Für einen kulinarischen Abschluss der Aktion wird außerdem gesorgt.

Die Erdarbeiten sind notwendig, um einen Teil des Platzes zu ebnen und für die Fußballbegeisterten bespielbar zu machen. Der Regiebetrieb Zentrale Technische Dienste übernimmt im Anschluss die Rasenansaat. Ist das Gras angewachsen, werden die Tore aufgebaut und fest im Boden verankert.
Eine Sitzgruppe aus Sandstein wurde bereits in Kooperation von Regiebetrieb Zentrale Technische Dienste, Amt für Stadtgrün und dem Ortsamt Neustadt aufgestellt.

Die Aktion für den Bolzplatz ergab sich aus einer Beteiligungswoche im Februar 2018. Kinder und Jugendliche der Neustadt wurden dabei gefragt, wie sich die Neustadt wohnlicher gestalten lässt.
Die Beteiligungswoche wurde von der Stadtteilrunde der Neustadt als Reaktion auf die Planungskonferenz des Stadtraums als Projekt zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Stadtteilplanung Initiiert. Damit brachte man die Umgestaltung des Alaunparks erneut ins Gespräch. Die Kinder und Jugendlichen äußerten bei diesem Projekt ähnliche Ideen und Wünsche zur Umgestaltung des Parkteils, wie die Bürgerinnen und Bürger bei der Befragung im Jahr 2013/2014. Die jungen Stadtgestalter wünschten sich für den Alaunplatz einen Bolzplatz mit Toren und eine gemütliche Ecke mit Sitzmöglichkeiten, sowie Blumen, Sträucher und Obstbäume.

Information:
Treffpunkt ist am 21. September 2018 um 14 Uhr, für Handschuhe und Werkzeug ist gesorgt
Kontakt für Nachfragen zur Aktion: Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft Frau Starkloff, Tel: 0351 488 71 42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.